CMS - Content Management System - von LivingLogic, Spezialist für Web-Marketing / Suchmaschinen Optimierung, Software Engineering / Branchenlösungen für den Mittelstand: Intelligente Lösungen, um das Beste aus dem Meer der Informationen zu fischen.CMS - Content Management System - von LivingLogic, Spezialist für Web-Marketing / Suchmaschinen Optimierung, Software Engineering / Branchenlösungen für den Mittelstand: Intelligente Lösungen, um das Beste aus dem Meer der Informationen zu fischen.Startseite LivingLogic - XML Web CMS (XML Web Content Management Systeme), Spezialist für Web-Marketing
Startseite LivingLogic - XML Web CMS (XML Web Content Management Systeme), Spezialist für Web-MarketingBranchenlösungenOPTIROM Optimale Rohstoff-Mischung
Kernmodule von OPTIROM
Premiumbereich für Kunden/Partner Suche Sitemap Kontakt Impressum
Neues auf www.LivingLogic.de
News / Presse
Web-Produkte
XML Web Content Management Systeme
b2b / eBusiness
Branchenlösungen
Dienstleistungen
Referenzen
Unternehmen
Downloads
  Startseite LivingLogic - XML Web CMS (XML Web Content Management Systeme), Spezialist für Web-Marketing Übersicht aller Web-Seiten von LivingLogic - New Media Solutions Volltext-Suche auf www.LivingLogic.de

OPTIROM-Kernmodule: Optimale Rohstoff-Mischung, Betriebsdatenerfassung, Laborsoftware zur Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung

Die Lösungen von LivingLogic mit den Kernmodulen von OPTIROM für die optimale Rohstoff-Mischung, die Betriebsdatenerfassung, die Qualitätssicherung im Labor und die betriebswirtschaftliche Organisation bauen auf mathematischen Verfahren oder innovativen Methoden der Informatik (einheitliche Datenhaltung und Wissensmanagement) auf, die von anderen Anbietern so nicht angeboten werden. Diese Alleinstellungsmerkmale schaffen den Mehrwert für Ihr Unternehmen.

Die folgenden Kernmodule bilden die Grundlage für innovative Lösungen von LivingLogic:

  1. Mathematisches Verfahren zur Berechnung optimaler Mischungen (mathematische Optimierung):
    Die Mischung von Rohstoffen mit gegebenen Körnungskurven erfolgt automatisch, so dass das Ergebnis der Mischung zuverlässig einer gegebenen Sollkörnungskurve (den von jedem Kunden individuell gewünschten Produkteigenschaften) genügt. Weiterhin können Simulationen auf der Basis von Mathematischen Optimierungsverfahren durchgeführt werden, um neue Produkte zu entwickeln.
  2. Laborsoftware zur Durchführung und Verwaltung der Analysen:
    Durch Anbindung einer Laborwaage und die Ermittlung der Eigenschaften der Grundstoffe mittels Laboranalysen können die notwendigen Qualitätsmerkmale sichergestellt und die Laborprozesse optimiert werden. Alle Analysen (Soll- und Ist-Kennlinien) und Änderungen an Produktionsparametern werden für das Qualitätsmanagement aufgezeichnet (historisiert) – alles wird transparent nachvollziehbar. Die Analysen werden durch einen Roboter unterstützt, der zur Automatisierung der Laboranalyse mit der Software kommuniziert (Roboter-Steuerung). Für die automatisierte Versendung der Analyseberichte aus dem Labor sind verschiedene Kommunikations-Kanäle (eMail, FAX) möglich. Diese Informationen dienen auch als eine der Säulen für das Management des Wissens über die Produktherstellung.
  3. Betriebsdatenerfassung für die Aufzeichnung und Auswertung von physikalischen und chemischen Daten:
    Damit können die Anlagen überwacht und die Produktionsplanung und Kostenoptimierung wesentlich unterstützt werden. Die Messdaten verschiedenster Messgrößen und Messauflösungen können beispielsweise den Energieverbrauch, die Temperatur, die Feuchte oder auch die Laufzeiten betreffen. Durch eine komplette Erfassung aller relevanten Messgrößen wird eine weitere Grundlage für das Wissensmanagement gelegt.
  4. Anlagensteuerung zur automatischen Mischung:
    Die Berechnung einer optimalen Mischung mittels mathematischer Optimierung bei jeder Produktauslieferung ist die eine Seite der Automatisierung, die andere ist die entsprechende Steuerung der Anlage. Dazu wird mittels speicherprogrammierbarer Steuerung (SPS) und mittels Waagenschnittstelle mit der Produktionsanlage kommuniziert.
  5. Messageboard für den Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Abteilungen:
    Dies ist ein weiterer wichtiger Baustein für das Wissensmanagement. Alle Informationen zwischen Büro, Labor, Produktion, Auslieferung etc. werden über ein integriertes Messageboard ausgetauscht und aufgezeichnet. Dadurch ist eine Zuordnung zur Anlieferung der Rohstoffe, zur Auslieferung der Produkte und zur Anlagenfunktionalität genauso wie zu allen Messgrößen der Betriebsdatenerfassung möglich.
  6. Waagensoftware für Fahrzeugwaagen:
    Damit wird für alle Wiegungen die Lieferschein- und Rechnungserstellung durchgeführt. LKWs oder Bahncontainer werden kontrolliert befüllt. Mittels Bandwaage während der Verladung oder durch Fahrzeugwaagen nach der Verladung wird die Menge des zu verladenen Produktes bestimmt.
  7. Auftragseingabe über das Internet:
    Aufträge können über das Internet eingegeben werden. Dies ermöglicht eine vollautomatische Prozessabwicklung bei der Verladung – b2b / eBusiness vom Feinsten.

Weitere ergänzende Standardfunktionen für betriebswirtschaftliche Aufgaben werden ebenfalls komplett durch Module abgedeckt:

  • Kunden und Produkte verwalten (Kunden-/Adressverwaltung, Produktdatenbank)
  • Lieferscheinerstellung, Fakturierung für Fließbandwaagen und Handelsware
  • Diamant-Finanzbuchhaltung (Gemeinsame Datenhaltung)
  • Warenwirtschaft und Dokumentenverwaltung
  • Kostenrechnung und Kostenoptimierung
  • Provisionsabrechnung für Handelsvertreter
  • Verwaltung von Anlagen-Installationen

Aus der Menge aller Kernmodule von OPTIROM kann für Branchen, in denen Wiegen, Messen und Zählen zusammen mit Mischen die Prozesse bestimmen, eine Lösung flexibel zusammengestellt werden.

Verwaltung und Erzeugung von Labor-Prüfzeugnissen

Portal für Finanzberater zur Kundenverwaltung und Kundenberatung (eCRM)

Projektsteuerung von Medienproduktionen

Prozess-Steuerung und optimale Mischung von Quarzsand

Die Komplettlösung von Strobel Quarzsand: Auf einer einheitlichen Oracle-Datenbank die Laborsoftware, Mathematische Optimierung zur Mischung von Quarzsand, Betriebsdatenbank, Anlagensteuerung, Fakturierung und Finanzbuchhaltung zu einer kompletten einheitlichen Lösung vereint.

07.01.2003: Die neue Betriebssoftware der Firma Strobel Quarzsand ist produktiv.

Das Beispiel Strobel Quarzsand mit einigen Bildimpressionen.

Mathematische Optimierung

Die mathematische Optimierung ist die Basis von Automatisierung und Rationalisierung. Ein Beispiel ist die Optimale Rohstoffmischung.
Das Potential dieser Techniken ist noch nicht einmal ansatzweise erkannt.
 mehr zur mathematischen Optimierung

Wiegen, zählen, messen

Fahrzeugwaagen, Boden- und Laborwaagen - das ist die Spezialität der Waagen-Software FWS2000.

Vertriebspartner für Branchenlösungen

Janner Waagen GmbH aus Mantel in der Oberpfalz: Der starke Partner für den Vertrieb von FWS2000.
4mIT, Spezialist für Innovation, Projektmanagement und Produktmanagement.
Die Henrichsen AG vertreibt die Branchenlösung für die Optimale Mischung von Sand
Hegner & Partner, Spezialist für Kostenrechnung und Controlling.