CMS - Content Management System - von LivingLogic, Spezialist für Web-Marketing / Suchmaschinen Optimierung, Software Engineering / Branchenlösungen für den Mittelstand: Intelligente Lösungen, um das Beste aus dem Meer der Informationen zu fischen.CMS - Content Management System - von LivingLogic, Spezialist für Web-Marketing / Suchmaschinen Optimierung, Software Engineering / Branchenlösungen für den Mittelstand: Intelligente Lösungen, um das Beste aus dem Meer der Informationen zu fischen.Startseite LivingLogic - XML Web CMS (XML Web Content Management Systeme), Spezialist für Web-Marketing
Startseite LivingLogic - XML Web CMS (XML Web Content Management Systeme), Spezialist für Web-MarketingBranchenlösungen
Web-Application Framework LivingWAF
Premiumbereich für Kunden/Partner Suche Sitemap Kontakt Impressum
Neues auf www.LivingLogic.de
News / Presse
Web-Produkte
XML Web Content Management Systeme
b2b / eBusiness
Branchenlösungen
Dienstleistungen
Referenzen
Unternehmen
Downloads
  Startseite LivingLogic - XML Web CMS (XML Web Content Management Systeme), Spezialist für Web-Marketing Übersicht aller Web-Seiten von LivingLogic - New Media Solutions Volltext-Suche auf www.LivingLogic.de

Das Web-Application-Framework LivingWAF erlaubt flexible effektive Softwarelösungen für den Mittelstand - in Rekordzeit!

Softwarelösungen für den Mittelstand in High-end-Technik: jsp, java, struts

Mit unserem Web Application Framework LivingWAF werden Softwarelösungen auf Web-Basis (Java, JSP, Struts, XML) durch die Konfiguration der Daten zum Aussehen und zur Funktionalität der Oberfläche durch einfache Konfiguration erstellt und angepasst. Die Konfigurationsdaten sind in der Datenbank gespeichert und über eine Oberfläche einfach änderbar.

Das Web-Framework LivingWAF wird bereits in zahlreichen großen Softwarelösungen eingesetzt.

Was macht das Web-Framework LivingWAF?

LivingWAF erzeugt eine im Browser benutzbare Web-Benutzeroberfläche aus den Daten der Konfiguration aus der Datenbank. Dadurch sind die Einstellungen der Konfiguration jederzeit einfach veränderbar.

Eingestellt wird, welche Datenfelder für folgende Funktionalitäten in welcher Reihenfolge angezeigt werden:

  • Felder für den Suchbereich und für die Maske zur Expertensuche
  • Spalten der Listendarstellung der Datensätze
  • Felder der Änderungsansicht (Bearbeiten-Modus)
  • Felder zur Erzeugung von Reports mittels Word oder Excel
  • Buttons beispielsweise zur PDF-Erzeugung von Listen oder zum CVS-Export

Eine nette Sache am Rande ist, dass das Web Application Framework LivingWAF selbstbezüglich ist, d.h. dass die Konfiguration und Erstellung einer LivingWAF-Applikation natürlich selbst mit einer LivingWAF-Applikation erfolgt.

LivingWAF gibt es seit Mitte 2003. Das Framework wird seit Herbst 2003 als Produkt basierend auf Java / JSP, Struts und XML angeboten. Lesen Sie hierzu bitte auch die News vom 18.10.2003: WAF, das LivingLogic Web-Application-Framework.

Beispiele zur Anwendung des Web-Framework LivingWAF

Mit dem Web-Application-Framework LivingWAF werden einfache Datenbank-Lösungen in Stunden oder komplexere Softwarelösungen in wenigen Tagen erstellt. Vergleichen Sie dazu bitte das Beispiel der Software für-Labor Prüfzeugnisse. Der Komplexität der Anwendungen ist keine Grenze gesetzt. Dies unterscheidet das LivingLogic Web Application Framework stark von viel einfacheren Ansätzen, die nur simple Anwendungen erlauben.

Anwendungsbeispiele für Softwarelösungen, die mit LivingWAF umgesetzt wurden:

  • Zeitverwaltung
  • Branchenverzeichnis
  • Kundenverwaltung
  • Produktverwaltung
  • Veranstaltungskalender
  • Materialwirtschaft
  • Artikeldaten für Shops
  • Erstellung und Verwaltung von Prüfzeugnissen
  • Fahrzeug-Verwaltung für Wohnwagen
  • hierarchische Produktnomenklatur
  • Workflow für einen Urlaubsantrag
  • Portfolioverwaltung für Aktien
  • Fakturierung
  • etc.

Softwarelösungen dieser Art können mit dem Web Application Framework LivingWAF schnell und mit geringem Aufwand realisiert werden — ein Quantensprung für die effiziente Erstellung kundenspezifischer Branchenlösungen.

Vergleichen Sie dazu bitte auch die News vom 06.03.2004: Branchenlösungen für den Mittelstand in 14 Tagen?

Technische Grundlage: Java / JSP-Framework Struts und XML-Transformator XIST

Der XML-Transformator XIST passt das Layout von LivingWAF flexibel und einfach an die Kundenanforderungen an.

LivingWAF beruht auf JavaServer-Pages (JSP / Java), insbesondere auf dem Industriestandard Struts Model / View / Controller Paradigma.

Zahlreiche Funktionalitäten der Oberflächengenerierung sind über die Funktionalitäten der Datenbank abgebildet. Deshalb ist eine leistungsfähige Datenbank wie beispielsweise Oracle notwendig.

Das Web Application Framework LivingWAF kann mittels der Schnittstelle zur Enterprise Application Integration (EAI) des Content Management Systems (CMS) XIST4C sowohl in eine durch das CMS XIST4C gepflegte Website (z.B. das Intranet des Unternehmens) als auch in die Backend-Administration des CMS XIST4C eingebunden werden. So werden dei individuellen Softwarelösungen für optimale Geschäftsprozesse in das Intranet eingebunden. Alles Nutzer können sich auf einen "Single Point of Access" beziehen.

Verwaltung und Erzeugung von Labor-Prüfzeugnissen

Portal für Finanzberater zur Kundenverwaltung und Kundenberatung (eCRM)

Projektsteuerung von Medienproduktionen

Prozess-Steuerung und optimale Mischung von Quarzsand

Die Komplettlösung von Strobel Quarzsand: Auf einer einheitlichen Oracle-Datenbank die Laborsoftware, Mathematische Optimierung zur Mischung von Quarzsand, Betriebsdatenbank, Anlagensteuerung, Fakturierung und Finanzbuchhaltung zu einer kompletten einheitlichen Lösung vereint.

07.01.2003: Die neue Betriebssoftware der Firma Strobel Quarzsand ist produktiv.

Das Beispiel Strobel Quarzsand mit einigen Bildimpressionen.

Mathematische Optimierung

Die mathematische Optimierung ist die Basis von Automatisierung und Rationalisierung. Ein Beispiel ist die Optimale Rohstoffmischung.
Das Potential dieser Techniken ist noch nicht einmal ansatzweise erkannt.
 mehr zur mathematischen Optimierung

Wiegen, zählen, messen

Fahrzeugwaagen, Boden- und Laborwaagen - das ist die Spezialität der Waagen-Software FWS2000.

Vertriebspartner für Branchenlösungen

Janner Waagen GmbH aus Mantel in der Oberpfalz: Der starke Partner für den Vertrieb von FWS2000.
4mIT, Spezialist für Innovation, Projektmanagement und Produktmanagement.
Die Henrichsen AG vertreibt die Branchenlösung für die Optimale Mischung von Sand
Hegner & Partner, Spezialist für Kostenrechnung und Controlling.